Youngtimer-Bücher

Aus dem Youngtimer-Blog und Junge-Klassiker.de hervorgegangen: Während der ersten kurzfristigen Schließung wurden hier noch einmal alle Geschichten zusammengetragen und neu aufbereitet, die aus dem kommen, was man wohl mittlerweile schon fast die gute alte Zeit nennen muss, oder?

Diese Geschichten zusammen zu tragen, war der ursprüngliche Zweck alle Blog-Aktivitäten und sollte eigentlich bereits vor zig Jahren zu einem Buch führen. Erstaunlich, wie sich die Erscheinungsformen zuweilen wandeln.

Erfolge hier: 3 große Interviews zum Themenkomplex Youngtimer und immerhin Platz 21 der Bestseller in der Rubrik “Schwarzer Humor” auf Amazon. Und da muss man mit einer Sammlung von Kurzgeschichten erst einmal hin kommen (!)
In tiefer Dankbarkeit: Ohne das Titelbild von Christoph Schmucki wäre das erste Buch nicht das, was es ist.

Klar ist: Das wird nicht das letzte Buch dieser Art sein. Dringend überfällig: Die Schmuck-Ausgabe mit allen Bildern, die dem neuen Krimi zum Opfer gefallen ist.

 

Als erste Fortsetzung fiel die Wahl auf ein handliches leicht verdauliches Format: Die Youngtimer-Tagebücher zum schnuckeligen Preis von nur noch lächerlichen 0,99€, um einmal den Einstieg in das Thema der kurzen und witzigen Youngtimer-Geschichten zu finden.

Auch hier: Top-Score im Bereich “Schwarzer Humor” – Nummer 23 im Bestseller Listing auf Amazon. Mehr kann man wohl kaum verlangen ohne eine Verlags-Werbung im Rücken.

Auch hier steht ganz bewusst Band 1 drauf – denn Band 2 ist in Arbeit und sollte im 4. Quartal 2019 verfügbar sein.

Auch hier gilt: Das Titelbild von Stella Zuffenrichter, aufgenommen an einem widrigen Photo-Tag mit einem Nokia Lumia ist ein Teil des Erfolges.