Wo sind eigentlich Port Wallrye und Oosterplaatland?

Jarway - Port Wallrye

Jarway ist überall, wenn Du willst

Wenn man in seinem Buch eine eMail-Adresse angibt, dann kann es einem passieren, dass die Leser dort auch Mails hinschicken… In meinem Falle sind da in den letzten Wochen doch einige zusammengekommen, die sich mit der Frage beschäftigen, wo sich eigentlich Oosterplaatland aus “Keiner von uns” befindet.

Neuerdings suchen die Leser auch Port Wallrye (Ein Schuss Schuld), Loch Fraylyn und andere Orte – einer meint sogar Shrogan gefunden zu haben.
Aber nein: Shrogan, obwohl der Name irgendwie vage vertraut klingen mag, existiert nicht auf unserer Welt-Karte, sondern nur im Haensler-Multiversum der ESFIE.

Witzig auch: Ein Leser hat gestern in diesem Kontext geschrieben, mit dem Ort Glen Caladh habe ich es übertrieben, der klinge frei erfunden… Hier muss ich korrigieren – im Gegensatz zu Port Wallrye und Shrogan gibt es diesen Ort tatsächlich. Er liegt am Loch Riddon und ich bin 1992 tatsächlich einmal mit einem VW Bus aus den 70ern durchgefahren und habe dort Geld getauscht (DM in schottische Pfund).
Wie ganz Oosterplaatland sind Port Wallrye, Jarway, Shrogan und der Ben Fraygar, auf dem die erste Leiche in “Ein Schuss Schuld” gefunden wird, erfunden.
Warum? Weil einige konkrete Orte einfach nicht so sind, wie ich sie für die Geschichte brauche und manches auch nicht an konkreten Orten stattfinden sollte, an denen dann jemand sagt “Das Gebäude hat doch nur zwei Stockwerke, das kenne ich!” oder “An der Kreuzung kann man nicht links abbiegen”, wie das früher manchmal der Fall war, als die erste ESFIE noch in einem Blog-Format ermittelt hat.

Aber für die, die eine geographische Verortung brauchen: Die meisten Orte entstammen auch nur in Teilen meiner Fantasie. Der Leichenfundort aus “Keiner von uns” ist beispielsweise ein sehr konkreter Ort. Den gibt es auf der westfriesischen Insel Terschelling in einer Dünenlandschaft nahe des Ortes West aan Zee. Seine Lage auf der Insel entspricht jedoch einem Dünenlandstrich auf Ameland, der zwischen Nes und Ballum zu finden ist. Beide Elemente haben als geistige Vorlage gedient. Port Wallrye hat Bestandteile der Isle of Sky, Jarway haben zwei Leser bereits fehlerfrei als Kopie des schottischen Portree erkannt, an dessen realen Elementen ich mich tatsächlich hemmungslos bedient habe. Teile stammen jedoch auch aus dem St. Monans, welches im Kingdom of Fife liegt.
Von Oosterplaatland besitze ich sogar eine recht präzise Karte… Warum? Oosterplaatland wird noch einmal eine Rolle spielen 🙂

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.