Magnus Haensler

Jamsterdam!

Wer einmal meine Autorenseite auf Amazon besucht, der findet dort Hinweise auf die Vergangenheit der heutigen ESFIE: Ab 2010 Digitaler Fortsetzungskrimi rund um Aaron Niederkircher (Bis 2013), darin… – Seit ich ihn kannte – Jamsterdam – Fress oder Sterb! Ja… das waren noch Zeiten. Was mich wirklich beeindruckt: Da gab es ja wirklich eine ganze […]

Movin’ on…

So… Manchmal gestaltet sich ein Start ja schwierig. Und an meiner Wand finden sich nur diverse Zeichnungen, Kritzeleien der Extra-Klasse – und das nicht nur für ein neues Buch, sondern vielmehr für zwei. Durch Corona musste ich eine Idee schieben und werde mich nun zunächst dem Buch widmen, das ursprünglich einmal Band 6 werden sollte. […]

Corona und der Krimi – wenn Mörder nicht reisen können

Wer hätte es gedacht…? Irgendwie macht Corona mir jetzt doch einen Strich durch die Rechnung. Weil ich erkrankt bin? Nein…. zum Glück nicht! Der nächste Fall, bereits 150 Seiten stark, lässt sich nicht umsetzen, weil die Reisebeschränkungen den Fall so nicht zulassen im Moment. Da sind innerhalb Europas immer noch diverse Grenzen zu und es […]

Kaserniert? Coronaisiert? Nein….

Die Welt fühlt sich falsch an im Moment, oder? Dystopische Romane haben ihren Schrecken verloren, wenn Dir im Supermarkt Menschen mit echten Gasmasken entgegenkommen. Das ist sicherlich in Teilen absurd – aber es drückt die Stimmung dennoch. Das muss aber ansonsten nichts heißen – zum Schreiben und arbeiten komme ich. Insofern erst einmal danke für […]

#läuft

Es ist schon eigenartig. Ich war nervös, als ich Blutnacht geschrieben habe. Eine uralte Geschichte, die lange in mir gekocht hat, die sich entwickelt hat über Zeiten, in denen ich selbst noch ein Teenager war – heute habe ich Teenager-Kinder. Das klang in mir alles anders, fühlte sich sehr vergangen an und wurde dann erst […]

Blutnacht – Der Soundtrack

Auch Blutnacht sollte man mit der richtigen Musik genießen – und dafür gibt es auch diesmal wieder einen Soundtrack auf Spotify, der nicht nur einfach eine gute Begleitmusik ist, sondern mit dem Buch in einem sinnvollen Zusammenhang steht Neben Bands wie Saybia, die in Deutschland praktisch unbekannt sind, sind hier natürlich auch die Bands vertreten, […]

Ich wünsche Dir eine blutige Nacht….

So… Da isser jetzt also – der Thriller Blutnacht. Eine ganz und gar andere Geschichte als die Krimis um mein Europäischers Ermittlungsteam. Ein weiter Ausflug in die Vergangenheit – meine eigene und die der Figuren. Interessant zu sehen, was einem alles gegenüber den heute verfügbaren Mitteln der ESFIE fehlt, wenn man nur bis zum 11. […]

Shine on you crazy diamond

Blutnacht… Oh Yes… mein neuer Thriller ist auf dem Weg, jetzt fehlt nicht mehr viel. Der Korpus und das Rückgrat der Geschichte sind einigen Lesern meines ehemaligen Krimi-Blogs von früher bekannt – sie sind dort unter dem germanistischen Brechstangen-Titel „Fress oder Sterb“ erschienen, beleuchteten aber einen anderen Aspekt der Blutnacht und hatten andere Schwerpunkte. Gerold […]

In transit

Manchmal muss man schon ganz schön eigenartige Dinge klären, um sicherzugehen, dass bestimmte Szenen funktionieren. Seit Tagen hatte ihr in diesem Kontext konferiert, Fachleute gefragt, aber so ganz sicher war sich keiner. Heute erst habe ich jemanden in Köln aufgetrieben, der in den 80ern bei Ford gearbeitet hat. Und erst der konnte mir zweifelsfrei versichern, […]

Nächste Seite »